Autofahren mit 17 – Begleitetes Fahren bringt Sicherheit

Das Begleitete Fahren (BF17) kann für Jugendliche in Deutschland bereits im Alter von sechzehneinhalb Jahren bei der zuständigen Fahrerlaubnisbehörde beantragt werden. Fahrschüler dürfen ihre theoretische und praktische Fahrprüfung vor Vollendung des 17. Lebensjahres absolvieren.

Daran anschliessend bekommen Fahranfänger mit Vollendung des 17. Lebensjahres eine befristete Prüfungsbescheinigung ausgehändigt und dürfen von nun an ausschliesslich mit Begleitperson fahren.

Jede Begleitperson muss mit Namen in der Prüfungsbescheinigung eingetragen sein. Ab Vollendung ihres 18. Lebensjahres erhalten die Autofahrer dann ihre unbeschränkte Fahrerlaubnis, den eigentlichen Führerschein Klasse B oder BE.  Weiterlesen »

Ihre Photovoltaikanlage kann zur Steuerfalle werden

Photovoltaikanlagenbetreiber sind steuerrechtlich als Unternehmer zu betrachten, soweit sie den erzeugten Strom vermarkten. Dies geschieht insbesondere dann, wenn sie die im EEG (Erneuerbare-Energien-Gesetz) geregelte Netzeinspeisevergütung erzielen.

Betreiber von Photovoltaikanlagen erzielen Einkünfte aus Gewerbebetrieb und werden mit ihrem Gewinn zur Einkommensteuer und zusätzlich zur Gewerbesteuer veranlagt. Probleme entstehen bei vermietenden Mitunternehmerschaften, denn hier kann die Photovoltaikanlage zur Steuerfalle werden. Weiterlesen »

Elektrofahrräder sind E-Bikes oder Pedelecs

Die Fahrradbranche präsentiert auf Fachmessen wie der Fahrradmesse EUROBIKE neue Elektro-Fahrräder, die bei den Radfahrern und Radfahrerinnen zunehmend an Beliebtheit gewinnen, wie die steigenden Verkaufszahlen beweisen.

E-Bikes werden von einem elektrischen Hilfsmotor angetrieben, der seinen Strom aus einem Akku bezieht und der Fahrer muss beim E-Bike nicht zusätzlich in die Pedale treten um voranzukommen. Weitaus fahrradähnlicher und daher bei Radfahrern sehr beliebt, ist das Pedal Electric Cycle.

Weiterlesen »

Visitenkarten – Tipps zum optimalen Design

Das Verwenden von Visitenkarten zu geschäftlichen und inzwischen auch zu vielen privaten Anlässen ist eine adäquate Möglichkeit sich gut organisiert zu präsentieren und einen positiven bleibenden Eindruck zu hinterlassen. Visitenkarten sollten professionell gestaltet sein. Da die Visitenkarte oftmals eine Eintrittskarte zur nachhaltigen Kommunikation mit potentiellen Kunden oder zukünftigen Geschäftspartnern ist, gilt ein für die Firmenpräsentation optimales Design der Visitenkarte als ein Muss.

Weiterlesen »

Spritspartipps – Trendumkehr zum kleinen Auto

Nach Angaben des statistischen Bundesamtes verringerte sich der Kraftstoffverbrauch der privaten Haushalte in Deutschland seit dem Jahr 2000 um mehr als 5,6 %. Ein wichtiger Grund dafür ist die stetige Weiterentwicklung der technischen Verbesserungen der Kraftfahrzeuge.

Obwohl der Kraftstoffverbrauch insgesamt rückläufig ist, müssen die deutschen Autofahrer beinahe jedes Jahr tiefer in die Tasche greifen und deutlich mehr Geld für Kraftstoff aufwenden. Weiterlesen »

Jobs – passende Mitarbeiter finden

Der wirtschaftliche Erfolg eines Unternehmens ist insbesondere durch die passende Mitarbeiterstruktur in sämtlichen Unternehmensbereichen, durch die Motivation zur Leistungs- und zugleich Teambereitschaft aller Mitarbeiter gekennzeichnet.

Ein qualifizierter teamfähiger Mitarbeiter wird sich nur dann dauerhaft an sein Unternehmen binden wollen, wenn er motiviert ist und er dem von seinem Unternehmen gestellten Anforderungsprofil gerecht werden kann.

Daher ist es das Ziel einer effektiven Personalbeschaffung im Unternehmen passende qualifizierte Mitarbeiter durch die Formulierung eines klaren und eindeutigen Anforderungsprofils zu finden und auszuwählen.  Weiterlesen »

Jobs – Messejob, Promotionjob und Studium

Messen und Events als kurzzeitige Veranstaltungen bieten vor allem den an Hochschulen immatrikulierten Studenten eine lukrative Möglichkeit neben dem Studium Geld für den Lebensunterhalt zu verdienen.

 

Anstelle des klassischen auf 400,00 Euro pro Monat begrenzten Minijobs (geringfügig entlohnte Beschäftigung), der auf eine wiederkehrende Beschäftigung ausgerichtet sein kann, bietet sich gerade in der Werbebranche für eine kurzzeitig stattfindende Messe oder einen Promotionevent die Möglichkeit der sozialversicherungsfreien kurzfristigen Beschäftigung.  Weiterlesen »

Minijob – Haushaltshilfe hilft auch beim Steuern sparen

Lassen Sie sich im Privathaushalt beim Putzen, Wäsche waschen und Bügeln, Einkaufen, Kochen und Abwaschen, im Garten beim Rasen mähen und ähnlichen haushaltsnahen Dienstleistungen, die normalerweise Familienmitglieder ausführen, von einer Haushaltshilfe gegen Entgelt unterstützen, so müssen Sie als Arbeitgeber im Privathaushalt diesen Minijob bei der Minijobzentrale anmelden.

450-Euro-Minijobs im Privathaushalt sind eine besondere Form der geringfügig entlohnten Beschäftigung und werden durch ein vereinfachtes Melde- und Beitragsverfahren, dem Haushaltsscheckverfahren, bei der Minijobzentrale gemeldet.  Weiterlesen »

Am Arbeitsplatz dynamisch sitzen – der beste Bürostuhl

Den überwiegenden Teil des Arbeitstages verbringen Büroangestellte sitzend, denn die weltweit zunehmende Arbeit am Computerbildschirm verursacht zu langes und zudem statisches Sitzen, das bedeutet sitzen mit sehr wenig Bewegung.

So können im Laufe eines Berufslebens weit über 50.000 Arbeitsstunden auf dem Bürostuhl zusammenkommen.

Da die Anatomie des menschlichen Körpers nicht für dauerhaftes statisches Sitzen geeignet ist, kann grundsätzlich davon ausgegangen werden, dass dauerhaftes statisches Sitzen langfristig zu Schäden führen wird. Weiterlesen »

Ältere Beiträge «

» Neuere Beiträge